AngeboteAngebote
Anfragen
Newsletter
Buchen

Langlaufen in den Dolomiten – Fantastische Loipen für Langläufer

Fantastische Loipen für Langläufer

Unsere Langlaufzentren zählen zu den schönsten im ganzen Alpenraum. Die einmalige Winterlandschaft der Dolomiten ist der Rahmen für ein unvergessliches Langlauferlebnis. Dazu bieten die Langlaufzentren jeglichen modernen Komfort, den sich Langläufer wünschen.

  • Centro del Fondo “Masi di Calvalese„
  • Passo Lavazé
  • Loipe im Dorf Altrei: Direkt im Dorf Altrei steht Ihnen unsere Loipe kostenlos zur Verfügung. Diese kann nur bei guten Schneeverhältnissen befahren werden.

Anfahrtszeit zu den Loipen zwischen 30 Minuten und 40 Minuten

Val di Fiemme – Obereggen

Val di Fiemme - Obereggen

Umrahmt von der Lagorai-Kette im Süden, der Pala-Gruppe im Osten und dem Latemar-Massiv im Norden, bietet das Val di Fiemme mehrere Skigebiete und Pisten aller Schwierigkeitsgrade. Nordic-Sportler dürfen sich im Herzen des italienischen Langlaufs auf ein weitläufiges Loipennetz freuen.

Predazzo ist mit 4000 Einwohnern die größte Gemeinde des Val di Fiemme. Etwas außerhalb startet eine Gondelbahn ins Ski Center Latemar, das am Fuß der Latemargruppe bis nach Obereggen reicht. Überwiegend Sessel- und Gondelbahnen sorgen für ein bequemes Bergauf zum Start der familienfreundlichen Pisten. Anspruchsvoller ist lediglich der Abstecher auf den zentral im Skigebiet gelegenen Rücken des Zanggen. Schönster und prächtigster Bau des Val di Fiemme ist der mit kunstvollen Verzierungen und Wappen geschmückter Palazzo im Städtchen Cavalese, das auf einer Sonnenterrasse etwas oberhalb des Talbodens liegt und einen schönen Blick auf Cavaleses Hausberg, die Alpe Cermis, ermöglicht. Lange Gondelbahnen führen hinauf zu den schönen Hängen am Rand der Lagoraigruppe. Die Pisten sind leicht bis mittelschwer, lediglich die schwarz eingestufte Talabfahrt Olimpia besitzt einige Steilstellen. Bei griffigem Schnee sind die allerdings kein Problem – und unten läuft die insgesamt 7,2 km lange Abfahrt nach 1350 Höhenmetern überaus flach aus. Die im Pistenplan blau eingezeichnete Variante Via del Bosco ist jedenfalls keine Alternative und entpuppt sich als langweiliger, sehr schmaler und flacher Ziehweg. Einsteiger und Genießer genießen die sonnenverwöhnten Südhänge der Alpe Lusia. Die sportliche Seite des Skigebiets zeigt sich auf der Nordseite, die von Ronchi bei Moena mit erschlossen ist. Wer sich auf überschaubaren, familienfreundlichen Pisten tummeln möchte, ist in den kleinen Skigebieten Jochgrimm und Lavazé gut aufgehoben.

Professionelles Langlaufzentrum

Professionelles Langlaufzentrum

Das Langlaufstadion in Lago di Tesero, Schauplatz der nordischen Ski-Weltmeisterschaften 1991 und 2003, ist das Herzstück des Langlauf-Sports im Fleimstal. Neben den WM-Loipen sowie den zahlreichen Rundkursen und Höhenloipen zieht sich durch das Val di Fiemme und das Val di Fassa die Spur des Marcialonga. Seit 1971 ist die 70 km lange Strecke von Moena und Canazei nach Cavalese Schauplatz des bekanntesten Volkslanglauf-Ereignisses Italiens.

Das Fleimstal ist die Wiege des italienischen Langlaufs und gehört zu den herausragenden nordischen Skiregionen weltweit. Das Langlaufstadion in Lago di Tesero, Schauplatz der nordischen Ski-Weltmeisterschaften 1991 und 2003, ist das Herzstück des Langlauf-Sports im Fleimstal. Fünf Langlaufringe mit insgesamt 20 km stehen bereit, die für Skating wie auch den klassischen Stil gespurt und mit Beschneiungsanlagen ausgestattet sind. Auch die Höhenloipen am Lavazèpass auf 1800 m sind ein beliebter Trainingsplatz für Rennläufer und bis weit in das Frühjahr hinein in Betrieb.Neben den WM-Loipen sowie den zahlreichen Rundkursen und Höhenloipen zieht sich durch das Fleimstal und das Fassatal die Spur des Marcialonga. Seit 1971 ist die 70 km lange Strecke von Moena und Canazei im Fassatal nach Cavalese Schauplatz des bekanntesten Volkslanglauf-Ereignisses Italiens. Die Marcialonga startet jedes Jahr am letzten Sonntag im Januar.

RegionLoipenService
Deutschnofen-Petersberg40 km gesamt
10 km schwer
30 km mittel
40 km Skatingloipen
Loipengebühr ca. € 5/Tag
Langlaufunterricht
Lago di Tesero33 km gesamt
10 km schwer
8 km mittel
15 km leicht
33 km Skatingloipen
Loipengebühr gratis
Langlaufunterricht
Servicestation
Lavazé/Jochgrimm80 km gesamt
20 km schwer
50 km mittel
10 km leicht
70 km Skatingloipen
Loipengebühr € 6/Tag
Langlaufunterricht
Servicestation
Masi-Molina6 km gesamt
6 km leicht
6 km Skatingloipen
Loipengebühr gratis
Predazzo0 km gesamt
Skiregion150 km gesamt
39 km schwer
64 km mittel
47 km leicht
150 km Skatingloipen
Loipengebühr am Lavazèpass € 6/Tag
Langlaufunterricht
Servicestation
Ziano-Predazzo4 km gesamt
4 km leicht
4 km Skatingloipen
Loipengebühr gratis
Längste Loipe
Deutschnofen-PetersbergWölfl-Rundkurs (1400 – 1550m) 20 km lang, mittel
Höhenloipe
Lavazé/JochgrimmOclini (2000 – 2020m) 5 km lang
SkiregionMalga Varena (1830 – 2000m) 5 km lang
Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden